Sonntag, 17. März 2013

Taylor Wilson (17) “baut” einen Stern in seiner Garage

Die Energierevolution schreitet unaufhaltsam weiter voran und lässt sogar Kids wie Taylor Wilson zu kurzzeitigem Ruhm kommen. Der 17-Jährige wird eine Fußnote in den Wirren der 2010er Jahre bleiben. Der übernächste Nobel-Preis für Physik gehört Sergio Focardi und Andrea Rossi.


Das Thema Kernfusion wird uns in nächster Zeit noch mehr beschäftigen: Während wir mit Spannung die Ergebnisse der unabhängigen Tests von Rossis Energy Catalyzer (kurz: “E-Cat”) erwarten, vertreiben wir uns unterdessen die Zeit mit der gar nicht so überraschenden Erkenntnis, dass sogar ein 14-Jähriger einen Fusionsreaktor in der Garage seiner Eltern bauen kann. Wer wird das Rennen machen: Der “Stern in Wilsons Garage” oder Andrea Rossis “Sonne in der Flasche“?


Unser Tipp: Die Sonne in der Flasche liegt klar in Führung ;)



Mehr dazu in Kürze. Seid gespannt!


http://www.everyday-feng-shui.de/

Autor: Long Wang | Kategorie: Freie Energie | Tags: Andrea Rossi, Kernfusion, Sonne in der Flasche, Taylor Wilson

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen